Skaterhaus – Eupener Strasse 135-139, Köln

Das Foyer des Skaterhauses sollte mittels möglichst weniger Maßnahmen eine optisch deutliche Veränderung erfahren. Die ungenutzte Empfangstheke wurde komplett entfernt und damit eine offene, flexible Eingangssituation geschaffen. Ganz entsprechend der kleinteiligen Vermietung an die vielen jungen Mieter und deren Lifestyle wurden auch die Motive der Wandgestaltung konzipiert. Junge Skater wirbeln vor den Silhouetten Kölns durch die Luft und verbreiten eine Atmosphäre von Mobilität und Dynamik.